DANKE

Ten Years After wurde 1966 vom Gitarrist Alvin Lee gegründet

Einer der Höhepunkte des Dokumentarfilms über das Woodstock-Festival 1969 ist sicherlich der Auftritt eines kleinen quirligen Gitarristen, der mit seiner Gibson das Publikum in Ekstase versetzt. Die Rede ist nicht von Jimi Hendrix, der damals seinen letzten gelungenen Auftritt hatte, sondern vom jungen Alvin Lee... Quelle https://www.laut.de/

Pitzel frelenberg
Pitzel frelenberg

Ten Years After wurde 1966 vom Gitarrist Alvin Lee gegründet. Zusammen mit Chick Churchill (keys.) Leo Lyons (bass) und Ric Lee (drums) wurden sie zur Kultband des Jazz-Rock. vor allem Alvin Lee überzeugte mit (für diese Zeit) wahnsinnig schnellen Gitarrenläufen.Quelle https://www.laut.de/

Pitzel frelenberg

 Und der beim Woodstock Festival aufgenommene Song "I'm Going Home " (schon auf dem 2.Album Undead enthalten) wird zum Klassiker. Die folgenden Alben konnten zwar ein paar Hits wie "Love Like A Man" vorweisen, aber es sollte keinen Song wie Going Home mehr geben.Quelle https://www.laut.de/

Pitzel frelenberg
Pitzel frelenberg

 1975 löst sich die Gruppe auf, woraufhin die einzelnen Mitglieder verschiedene Solo Projekte starten. Erst 1988 rauft sich die Band wieder zusammen und brachte 1989 sogar das erste neue Album heraus. Seitdem lebt die Band zeitweise auch als Alvin Lee & Ten Years After vor allem von vergangenen Ruhm. Wer aber Alvin Lee live erlebt hat, weiß, dass er auch heute noch nichts von seinen genialen Fähigkeiten verloren hat. Quelle https://www.laut.de/

Pitzel  Frelenberg
Pitzel frelenberg

                                   www.pitzel.de Copyright© 2016/2023 

[-cartcount]