... ”Mehr

This is normal text - and this is bold text.

 

Nils Lofgren ein US-amerikanischer Rockmusiker.

21. Juni 1951 in Chicago) ist ein US-amerikanischer Rockmusiker. Lofgren ist vor allem durch seine Bühnenshow bei seinen Live-Auftritten bekannt. So spielt er beispielsweise regelmäßig gitarre, während er trampolin springt. Er ist außerdem ein multiinstrumentalist, der neben der Gitarre auch das Klavier und das Akkordeon beherrscht.

Ausgehend von seinen Fähigkeiten müsste man Nils Lofgren auf eine Stufe mit Eric Clapton oder Mark Knopfler stellen. An deren Erfolge reichte der Bühnenderwisch als Solokünstler jedoch nie heran.

Bereits im Alter von 17 Jahren gehörte Lofgren der Band von Neil Young an und spielte auf dessen Album After The Goldrush Klavier. In dieser Zeit spielte er auch zusammen mit seiner eigenen Band namens Grin vier Alben ein. Nach dem Ausstieg von Mick Taylor sollte Lofgren eventuell bei den Rolling Stones einsteigen. 1975 startete Lofgren seine Karriere als Solokünstler und hatte mit Songs wie Back It Up, Keith Don’t Go (dieser Song handelt von Keith Richards’ Drogenproblemen) und I Came to Dance sowie No Mercy einige erfolgreiche Single-Hits. In Germany wurde er den Musikfans vor allem 1976 und 1979 bekannt durch seine Auftritte im Rockpalast. Zu dieser Zeit veröffentlichte Lofgren viele Platten, die immenses Kritikerlob einheimsten, aber kommerziell erfolglos blieben.

Live in Germany 1991, great performance

1984 wurde Lofgren Mitglied in Bruce Springsteens E Street Band und übernahm die Rolle des zweiten Gitarristen. Er ersetzte Steven van Zandt, der sich um seine Solo-Projekte kümmern wollte. Ende der 1980er-Jahre trennte sich Springsteen von seiner E Street Band und trat von nun an nur noch allein auf.

Nils Lofgren - Valentine

Nils Lofgren - Delivery Night

                                               Copyright © 2008 www.pitzel.de                

Pitzel`s Blog

Disco-Fieber

Dj Uwe Freund

Sergio Caddeo (Freund)

Uwe (Freund) aus Aachen

Andreas Gabi Ivonne

Pitzel Übach-Palenberg

Reinhold (Büffel) Freund

Kim † Rip 2006 Freund

Dieter Pitzel Schmidt

Egon Freund