... ”Mehr

This is normal text - and this is bold text.

 

Rapper & Hip-Hop_Special

Loon - Special

Die meisten kennen Loon wohl von seinem Feature bei P.Diddy's Superhit "I Need A Girl". Sozusagen wurde er über Nacht bekannt... doch dies beruht trotzdem auf jahrelanger harter Arbeit. Bei Loon ist dies keine Ausnahme. Loon kommt aus Harlem und wurde damals, wie er selbst sagte, wie ein Prinz behandelt. Anders als die meisten seines Gleichen wuchs er mit vielen beliebten und unbeliebten Ikonen unserer Generation auf.
Seine Musikkarriere begann mitte der 90er bei Tommy Boy Records. Einige Jahre später schloss er sich mit Mase zu dem Duo Harlem World zusammen. Kurz danach gab Mase ja bekanntlich das Rappen auf. Lange war es ruhig um Loon...

DMX - Special

"YEAH I LIKE ANIMALS BETTER THAN PEOPLE SOMETIMES, ESPECIALLY DOGS..."
So und nicht anders wird das neue Album "The Grand Champ" eingeleitet, welches am 16. September erscheint. Es ist das fünfte und letzte Album von einem sehr erfolgreichen und einflussreichen Rapper. Ihr kennt den Namen, ihr kennt den Mann. DMX. Earl Simmons.
Das Album ist das letztes Kapitel einer sehr erfolgreiche Karriere. Angefangen mit dem Debut Album "It's Dark & Hell is hot" und "Flesh of my Flesh, Blood of my Blood" (beide 1998), danach mit dem erfolgreichsten Album "And then there was X" (2000) und seinem letzten Album "The Great Depression" (2001). Eines unterscheidet DMX...

Obie Trice - Special

Schon bevor auch irgend jemand was von Obie Trice wusste, kannten alle Shady Aftermath Fans seinen Namen. Perfekt stellte Mr. Slim Shady himself seinen neuen Künstler den Fans vor. "Obie Trice, real name, no gimmicks" - das waren die Worte, die, den am 14. November 1978 in Detroit geborenen Obie Trice, in Eminem's Hit "Without me", vorstellten. Zur Zeit gehört er wohl zu den angesagtesten neuen Künstlern im Rap Business und ist nun seit 2 Jahren bei Shady Records unter Vertrag. Lange hat Obie Trice darauf gewartet, sein Debüt Album "Cheers" zu veröffentlichen. "Now I am ready to steal some radiance for myself and hold hip-hop's collective attention the same way Eminem and 50 Cent have captivated the masses...

Freunde der Sonne - Special

3P Rapper Illmat!c und Optik-Labelchef Kool Savas haben vor einigen Wochen zusammen mit den Producern DJ Release und DJ Katch ein Album aufgenommen, dass seinesgleichen sucht. Fakt ist: "Nur noch 24 Stunden" ist ein Guiness-Buch-Rekord! Das Freundschaftsprojekt entstand tatsächlich in nur 24 Stunden im Studio von DJ Release nach einer "Fat Beatz"-Radio-Session bei "HR XXL".
Die LP wird unter dem Projektnamen "Freunde der Sonne" erscheinen und trägt - wie bereits erwähnt - den Tital "Nur noch 24 Stunden". Euch erwarten abgedrehte und ille Flows der beiden Mic-Spittern. Das Album erscheint am 13.Oktober. Checkt die beiden Hörproben des Albums und lest für mehr Informationen das Interview mit Kool Savas und Illmat!c...

Squad - Special

Von Anfang an präsentiert PF Squad ihre eigene Auslegung was sie unter sinnlichem, leidenschaftlichem, energiegeladenem Hip-Hop versteht: Musik mit aussagekräftigen Botschaften und einer Ausstrahlung die die Leute sofort in ihren Bann zieht. Mit lockeren Reimen, groovigen Vibes und einem optimistischen Grundfeeling bringen die Jungs Hip-Hop auf den Punkt. Mit ihrer einfallsreichen Interpretation des Hip-Hop - Genres beweist die Formation mit ihrer Debüt EP "Verrückte Welt EP", dass sich das Hip-Hop - Karussell noch weiter dreht und dass neue Talente in diesem Genre bereit stehen.
PF Squad - alias D-Mark, Flow Tone, Jokane und Max Farah nannten die EP "Verrückte Welt EP" um schon allein mit dem Titel zu verdeutlichen, wie sich die Lage in der Musikbranche und in unserer Gesellschaft entwickelt. Mit dem Titelsong "Verrückte Welt"

Ludacris - Special

Fragt man die Hip Hop-Headz jenseits des Atlantik nach dem Superstar des Dirty South-Genres, dann fallen weder Namen wie Trick Daddy oder gar Nelly, sondern Atlantas Finest Ludacris. Den mag ob seiner oft lustigen Laune irgendwie jeder. Ob nun als Mister "Five Minutes" bei Missy Elliott, im Duett mit New York-Pate Fat Joe oder als Feature-Artists der gesamten Westcoast, Chris Bridges aka Ludacris bekommt Respekt an allen Ecken und Enden. Selbst der unverdächtige Underground-Emcee RJD2 aus der Def Jux-Posse hält wahrlich große Stücke auf dessen Skillz.
Im Rap.de-Interview lobt dieser ihn überraschenderweise förmlich über den grünen Klee: "Ich bin ein großer Ludacris-Fan, er hat eine Menge Charisma und erinnert mich an eine sehr kommerzielle Version von Pharaoh Monch. Er hat unglaubliche Kontrolle über seine Stimme."

The Neptunes - Special

Nur mit den Allergrößten des Pop-Universums arbeiten die Ausnahmeproduzenten THE NEPTUNES (Pharrell Williams, Chad Hugo) zusammen, die hier unter ihrem eigenen Namen N*E*R*D firmieren. Alles, was sie anfassen, wird zu Gold oder gar Platin. Ob nun Mystykals "Shake Ya Ass", Ol´ Dirty Bastards "Got Your Money" oder Jay-Z´s "I Just Wanna Love You" - was durch die Prouzentenfinger von Pharrell und Chad geht, ist von großem Erfolg gekrönt. Für die Club-Bangers von diesem Jahr wie z.B. "Nelly - Hot in herre", "N.O.R.E. - Nothin" oder "Busta Rhymes - Pass the Courvisior Pt. II" waren sie natürlich auch zuständig! Mittlerweile haben die beiden auch ihr eigenes Label "Startrak" gegründet. Man könnte eigentlich sagen, die Neptunes sind inzwischen größere Stars als die Leute, die sie produzieren...

MB1000 Special - Auf Platte

Sich verwirklichen, ohne sich zu verstellen. Das ist es, was Maze, Bene und DJ Lord Wax aka MB1000 ausmacht. Vollkommen egal, ob Auf Platte oder auf der Bühne. Auf Platte, das lange erwartete Debütalbum der drei Hannoveraner, erscheint am 24. Juni 2002 - nach mehr als einem Jahr harter Arbeit und viel Spaß im Studio. Die Erwartungen sind nicht nur wegen der langen Wartezeit gestiegen. Die MBs haben sie nicht zuletzt mit ihrer EP Kalter Schweiß selbst hochgeschraubt.
Und die MBs werden diesen Erwartungen gerecht mit ihren 15 neuen Tracks. Auf Platte bringt zum Teil sehr persönliche Raps und jeweils ein Solo-Stück von Maze (Bauarbeiter Stylez) und Bene (Manila Stylez). Außerdem Beatz von Lord Wax und von Bene sowie Cuts von Lord Wax, die weit nach vorne weisen - ...

Die Geschichte der HipHop-Kultur -- Special

Was heißt 'HipHop'?

Der Begriff 'HipHop' wurde bereits im Laufe der '70er Jahre geprägt, aber erst durch Africa Bambaataa etabliert. Er ist zusammengesetzt aus den Slangausdrücken 'hip' (kennt man ja: 'in sein') und 'hop', was eine Umschreibung für 'Party/ Tanzereignis' ist.
Daneben gibt es ja noch das Wort 'Rap' (siehe auch -> Rap). Dieses bedeutet zunächst allgemein 'schlagen, klopfen, pochen'. Am Anfang des Jahrhunderts wurde es aber zum Slangausdruck für 'reden' bzw. für 'ausplaudern, verraten'. Der ursprüngliche Rapper war also ein Verräter. In den '40/ '50ern wandelte er seine Bedeutung und meinte dann 'rhythmisches Sprechen'. In dieser Weise wird er auch heute noch gebraucht: Mit Rap ist also allein das Rappen gemeint - im Gegensatz zu HipHop. Mit HipHop ist die gesamte Kultur gemeint, die neben der Musik auch Breakdance, Graffiti und dergleichen enthält. HipHop ist eine Lebensweise/ Einstellung - Rap nur eine Tätigkeit...

J-Luv -- Special Part II - Weil du mich liebst?

Mit 23 Jahren ist J-Luv die musikalische Hoffnung Deutschlands. Es gibt keinen Künstler auf deutschem Boden, der ein solch einmaliges lyrisches und stimmliches Talent mit Sexappeal und Frische verbindet.
Mit seiner neuen Hitsingle "Weil du mich liebst?", die am 17.06.2002 auf 3p/Mercury veröffentlicht wird, gelingt dem jungen Soul-Sänger der Anschluss an seinen Clubhit und erfolgreiche Debut-Single "D.U.T. (Dreckig und Tight)". Thomas Hofmann, Executive Producer und Ex-3p-Rödelheimer, führte Regie beim bahnbrechenden Video zu "Weil du mich liebst?" und prophezeit einen Top-Ten-Hit. "Diese Single wird den Leuten endgültig den Weg zum Gold-Album "Kontraste" weisen." J-Luv's Stimme und sein bewegender Text über die Abgründe einer zerbrochenen Beziehung erzeugen Gänsehaut. So gehört J-Luv zu den seltenen Künstlern, die es schaffen im Soul wie R'n'B Bereich, im Club sowie auch im Herzen der Hörer zu bestehen....

                               Copyright © 2008  www.pitzel.de

Pitzel`s Blog

Disco-Fieber

Dj Uwe Freund

Sergio Caddeo (Freund)

Uwe (Freund) aus Aachen

Andreas Gabi Ivonne

Pitzel Übach-Palenberg

Reinhold (Büffel) Freund

Kim † Rip 2006 Freund

Dieter Pitzel Schmidt

Egon Freund